Heimatverein Lingen
VereinVeranstaltungenArchäologieFamilienforschungHeimatforschungHistoryQuellenAktivServiceSuchen
Aktivitäten
Vorhaben und Projekte
Arbeitsgruppen
Das Spielzeug meiner Großeltern

H E I M A T V E R E I N   S U C H T   F O T O S   M I T   A L T E M   S P I E L Z E U G 

Der Heimatverein Lingen (Ems) die Volkshochschule und das Emslandmuseum Lingen beteiligen sich derzeit an einem internationalen Bildungsprojekt zum Thema: „Das Spielzeug meiner Großeltern“. Menschen aus mehreren europäischen Ländern sollen dabei über das Internet und andere Medien miteinander in Kontakt treten, Informationen austauschen sowie ihre Fremdsprachenkenntnisse und ihre interkulturelles Wissen vertiefen. Den äußeren Rahmen bildet der internationale Austausch zum Thema „Das Spielzeug meiner Großeltern“.
Um hierzu möglichst viel Bild- und Informationsmaterial beitragen zu können, sucht der Heimatverein Lingen (Ems) alte Fotos von heutigen Großeltern, auf denen sie gemeinsam mit einem ihrer Spielzeuge zu sehen sind. Ebenso werden alte Spielzeuge gesucht, um sie und ihre Besitzer zu fotografieren und ihre Erinnerungen aufzuzeichnen. Gesucht werden vor allem Spielzeuge aus der Zeit vor 1950.


G E N A U   R E G I S T R I E R T   U N D   U N T E R S U C H T 

Am 9. und 10. März zwischen 14.30 und 17.00 Uhr können die Fotos und Spielzeuge in das Emslandmuseum, Burgstraße 28 b, mitgebracht werden. Hier werden sie sofort und vor Ort registriert, fotografiert oder eingescannt. In der Wartezeit bietet der Heimatverein Kaffee und Kuchen an. Jeder Teilnehmer kann seine Fotos und Spielzeuge gleich wieder mitgenehmen.
Auch die Schreibwerkstatt der Volkshochschule Lingen befasst sich mit dem Thema „Toys of my Grandparents“. Spezielle Computerkurse führen interessierte Senioren in die digitale Fotografie und die Arbeit mit Programmen wie Word ein. Im Dialog mit den Partner aus ganz Europa können dann die Erfahrungen mit der modernen Computertechnik direkt angewandt und ausprobiert werden. Am Ende des Projektes soll ein gemeinsames Buch mit Texten und Fotos stehen.
Wer sich bereits selber mit einer Digitalkamera oder einem Scanner auskennt, kann die Bilder auch selber herstellen und mit einem kleinen Erläuterungstext an den Heimatverein mailen, und zwar an die Email-Adresse der Vorsitzenden J.Rickling@ewetel.net .

Fotos: Emslandmuseum


Vorhaben und Projekte
Erfassung alter Gebetbücher

Kontakt    Mitglied werden    Impressum