Heimatverein Lingen
VereinVeranstaltungenArchäologieFamilienforschungHeimatforschungHistoryQuellenAktivServiceSuchen
Aktuell
Jahresprogramm
Pressearchiv
Vorträge
DNA in der Familienforschung

W I E   A H N E N F O R S C H U N G   H E U T E   F U N K T I O N I E R T 

Die Lingener Familienforscher laden am 22. März 2019 um 18 Uhr zu einem Vortrag mit Ursula Krause, Berufsgenealogin aus Berlin, im Gasthaus Timmer ein. Die Berufsgenealogin und Ahnenreisende Ursula Krause erklärt die Grundlagen zur Herkunftsanalyse aus dem Reagenzglas. Die DNA-Herkunftsanalyse verbindet die traditionelle Familienforschung mit der Analyse und Auswertung des menschlichen Erbguts, der DNA.

Für eine DNA-Test benötigt man lediglich eine Probe von Zellen aus der Mundschleimhaut, aus der dann in spezialisierten Laboren das Erbgut isoliert wird. Untersucht wird dabei nur ein kleiner Abschnitt des menschlichen Erbgutes. Die gefundenen Gemeinsamkeiten zwischen Personen können helfen, bisher unbekannte Verwandte zu finden. Diskutiert werden die Chancen und Risiken der DNA-Genealogie ebenso wie die Aussagekraft der DNA-Tests und deren Kosten.

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zum Austausch mit den Lingener Familienforschern bei einem Schnitzelbuffet (nur mit Anmeldung).

Veranstaltungsort: Gaststätte Timmer, Altenlingen
Anmeldung: unter gerda.nichau@yahoo.de oder 0157 88 44 64 29

Der Eintritt ist frei.


Lingen in der NS-Zeit
Heimatverein spendet für die Telefonseelsorge

Kontakt    Mitglied werden    Impressum    Datenschutz