Heimatverein Lingen
VereinVeranstaltungenArchäologieFamilienforschungHeimatforschungHistoryQuellenAktivServiceSuchen
Aktuell
Jahresprogramm
Pressearchiv
Vorträge
Was passierte 1945 bei Schievink in Hanekenfähr?

D A S   B E R Ü H M T E S T E   T I E R   V O N   L I N G E N   A L S   K R I E G S G E F A N G E N 

Das berühmteste Haustier in Lingen war zweifellos der Papagei Lora, der von 1907 bis 1958 bei der Familie Schievink in der Gaststätte „Zur schönen Aussicht“ in Hanekenfähr lebte. Ein Marinesoldat hatte in von einer Fahrt nach Kolumbien mitgebracht und das Tier konnte gut „sprechen“, ja sogar die Gäste „auslachen“ und das Deutschlandlied singen.


Schon während des Kriegs wurde die Eisenbahnbrücke in Hanekenfähr häufig von alliierten Flugzeugen angegriffen und die Scheiben bei Schievink gingen da jedesmal zu Bruch. Beim Herannahen der Front mussten Schievink aus ihrem Haus flüchten und den Papagei zurücklassen.


Was dann in Hanekenfähr und mit dem bekannten Papagei passierte, kann man ab heute erfahren auf dem neuen Blog des Emslandmuseums unter

www.emslandmuseum.de


Aktuell
Benno Vocks verstorben

Kontakt    Mitglied werden    Impressum    Datenschutz