Heimatverein Lingen
VereinVeranstaltungenArchäologieFamilienforschungHeimatforschungHistoryQuellenAktivServiceSuchen
Aktuelles
Jahresprogramm
Pressearchiv
Vorträge
Halbtagsfahrt in die Warendorfer Altstadt

F A H R T   D E S   H E I M A T V E R E I N S 

Zu einer Halbtagsfahrt in die Warendorfer Altstadt am Donnerstag, 14. Oktober 2010, lädt der Heimatverein Lingen alle Interessierten ein. Die „Altstadtfreunde Warendorf“ präsentieren an diesem Nachmittag die historischen Gassen und Winkel ihrer Innenstadt und zahlreiche Baudenkmäler öffnen ihre Türen für die Lingener Besucher. Auch eine Kaffeepause in einer Warendorfer Traditionsgaststätte ist eingeplant.


A L T S T A D T F R E U N D E   W A R E N D O R F 

Die „Altstadtfreunde Warendorf“, eine Unterorganisation des dortigen Heimatvereins, haben in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich zur Erhaltung und Attraktivitätssteigerung der historischen Innenstadt beigetragen. Dabei erwarben sie mehrere Baudenkmäler, die sie selber instandsetzten und für museale Zwecke einrichteten. Als „dezentrales Stadtmuseum“ vermitteln diese Gebäude heute einen einzigartigen Einblick in die Wohn- und Lebenswelten der Stadtbewohner in früheren Jahrhunderten. Schon am Eingang zur Altstadt kann man im früheren „Torschreiberhaus“ erleben, wie der städtische Torwärter und seine Familie vor zweihundert Jahren wohnten und arbeiteten. Nur wenige Schritte weiter sind in einem vornehmen Bürgerhaus umfangreiche Bildtapeten aus der Zeit um 1800 zu sehen, die Szenen aus der griechischen Antike darstellen. Ein sogenanntes „Gadem“, ein kleines Arme-Leute-Haus, gibt Einblick in das Leben der einfachen Leute in einer Kleinstadt. Das Haus selber wurde schon 1663 erbaut, die Inneneinrichtung zeigt den Zustand um 1925. Besichtigt wird schließlich auch die Fabrikantenvilla Bispinck-Diepenbrock, die 1905 im Baustil des Historismus entstand und eine qualitätvolle Ausstattung im Jugendstil erhielt. Zwischendurch bleibt Zeit zum Schlendern in den historischen Gassen der Altstadt und schon die Fahrt durch die wunderschöne münsterländische Parklandschaft macht diesen Ausflug zu einem besonderen Erlebnis.


W A N N   U N D   W O ? 

Abfahrt ist um 13.00 Uhr an den Emslandhallen, Rückankunft in Lingen gegen 18.30 Uhr. Der Teilnahmepreis beträgt für Mitglieder des Heimatvereins Lingen 22,00 €, für Nichtmitglieder 25,00 € und umfasst die Busfahrt einschließlich Kaffee, Kuchen und Besichtigungen.

Anmeldung bitte unter 0591 – 47601.


Flucht und Vertreibung im Raum Lünne
Radfahren im Lingener Land

Kontakt    Mitglied werden    Impressum