Heimatverein Lingen
VereinVeranstaltungenArchäologieFamilienforschungHeimatforschungHistoryQuellenAktivServiceSuchen
Aktuelles
Jahresprogramm
Pressearchiv
Vorträge
Lesung mit Michael Sänger

A U S   S I E G F R I E D   L E N Z     S O   Z Ä R T L I C H   W A R   S U L E Y K E N  

Der Heimatverein Lingen (Ems) hat auch in diesem Jahr wieder eine Lesung mit Michael Sänger in seinem Veranstaltungsprogramm.

Er wird am Sonntag, dem 22. März um 16.30 Uhr, auf vielfachen Wunsch noch einmal masurische Geschichten aus Siegfried Lenz´ “So zärtlich war Suleyken” vortragen.

Siegfried Lenz, der im Oktober letzten Jahres im Alter von 88 Jahren verstorben ist, zählt zu den wichtigsten Autoren der Gegenwart und gilt als einer der letzten großen Geschichtenerzähler. Schon früh in seiner Laufbahn schuf er den meisterlichen Erzählband „So zärtlich war Suleyken“. Lenz gelang es in diesem Erzählband, eine äußerst liebevolle Beschreibung über den so ganz besonderen Menschenschlag in Masuren, seiner ostpreußischen Heimat, augenzwinkernd zu Papier zu bringen, ohne dass er die handelnden Personen der Lächerlichkeit preisgeben würde. So bleiben der lesende Hamilkar Schaß, das verstorbenen Tantchen Arafa, der Lehrer Eugen Boll oder der verliebte Waldemar Gritzan unvergessene Gestalten der Literatur, denen man beim Lesen oder Hören fast wie alten Bekannten begegnet.

Eintritt 5 Euro; für Mitglieder des Heimatvereins 3 Euro.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen unter 0591/62500


Fahrt nach Salzbergen
Jahreshauptversammlung in Altenlingen 2015

Kontakt    Mitglied werden    Impressum