Heimatverein Lingen
VereinVeranstaltungenArchäologieFamilienforschungHeimatforschungHistoryQuellenAktivServiceSuchen
Aktuelles
Jahresprogramm
Pressearchiv
Vorträge
Schepsdorf - Knotenpunkt an der Hollandgängerroute

F Ü H R U N G   D U R C H   D I E   H O L L A N D G Ä N G E R A U S S T E L L U N G 

Der Heimatverein Schepsdorf zeigt am Mittwoch, 23. August 2017 - 14.30 bis 18.00 Uhr in den oberen Räumen des Heimathauses die neubearbeitete bemerkenswerte Ausstellung über die Hollandgängerei. Hollandgänger waren Menschen, die vom 17. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts in den Sommermonaten aus Nordwestdeutschland in die Niederlande zogen, um dort zu arbeiten. Eine Route dieser Hollandgänger führte bei Schepsdorf über die Ems. Willi Terhorst, Vorsitzender des Heimatvereins Schepsdorf, wird uns durch die Ausstellung führen.


B E S I C H T I G U N G   D E R   A L E X A N D E R - K I R C H E 

Nach einer gemütlichen Kaffeepause im Heimathaus werden wir die Alexander-Kirche besichtigen. Der älteste Teil der heutigen Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert. Karl Schulte Wess, Autor des Buches "Kirchen und Guts-Kapellen im Altkreis Lingen", wird uns die wechselvolle Baugeschichte und die Ausstattung der Kirche erklären.

Termin: am Mittwoch, 23. August 2017 - 14.30 bis 18.00 Uhr
Treffpunkt: 14.30 Uhr, Heimathaus Schepsdorf (neben der Kirche)
Kosten: 6 Euro (inkl. Kaffee und Kuchen)
Anmeldung bei Hanni Rickling
eMail: j.rickling@ewetel.net - Tel. 0591/62500


Emsländer bei der Ostindischen Kompanie
Holocaust-Überlebende Johanna Reiss berichtet

Kontakt    Mitglied werden    Impressum