Emsländische Auswanderer in den USA

Emsländische Auswanderer in den USA

von Ansgar Benedixen Inspiriert durch einen Besuch aus Amerika in 1994 habe ich mich mit der Geschichte von in die USA ausgewanderter Familienangehöriger befasst. Vor 20 Jahren sind Jim McTigue und seine Frau Dori aus Spokane (Bundesstaat Washington) auf der Suche...

mehr lesen
Schwedenschanze und Schneewall

Schwedenschanze und Schneewall

von Dr. Andreas Eiynck Lingen ist eine alte Festungsstadt. Straßennamen wie Burgstraße und Castellstraße, Am Pulverturm und Am Wall halten die Erinnerung an die früheren Festungswerke lebendig. Doch aus außerhalb der Innenstadt gibt es Bezeichnungen, die an alte...

mehr lesen
Von Höfen und Hufen, Eschen und Kämpen

Von Höfen und Hufen, Eschen und Kämpen

Lingener Landwirtschaft um 1541 von Dr. Christof Spannhoff, Münster Die Landwirtschaft der Vormoderne, also der Zeit vor 1800, unterschied sich fundamental von der heutigen Agrarproduktion und Viehhaltung. Im Laufe des 19. Jahrhunderts setzten Veränderungen ein, deren...

mehr lesen
Hollandgängerausstellung in Schepsdorf

Hollandgängerausstellung in Schepsdorf

Familienforscher besuchen Hollandgängerausstellung Der Schepsdorfer Heimatvereinsvorsitzende Willi Terhorst führt nach einer kurzen Begrüßung, den Arbeitskreis der Lingener Familienforscher durch die neu gestaltete Hollandgängerausstellung. „Schepsdorf hat...

mehr lesen
Der I. Weltkrieg in der kleinen Gemeinde Brümsel

Der I. Weltkrieg in der kleinen Gemeinde Brümsel

Familiengeschichte der Familie Schuir von Gerda Nichau, Lünne Was bewegte die kleinen Leute im südlichen Emsland in den Jahren 1914-1918. Wie war die Stimmung auf dem Lande? Dieser Frage ging ich anhand eigener Forschungsergebnisse nach. Dabei bettete ich das...

mehr lesen
Heuerlinge

Heuerlinge

Der jüngeren Generation ist der Begriff des Heuerlingswesens vielfach schon gar nicht mehr geläufig. Dabei war diese Sozialisationsform bis etwa 1960 im ländlichen Bereich Nordwestdeutschlands stark verbreitet. In einem Gebiet vom nördlichen Ruhrgebiet bis an...

mehr lesen
Kinderjahre an der Schwedenschanze

Kinderjahre an der Schwedenschanze

Aufgewachsen im Haus Nummer 36a von Hans Brinck, Davos An dieser Strasse im Haus Nummer 36a wurde ich am 4. Adventssonntag des Jahres 1924 geboren. Dort verlebte ich auch meine Kinderjahre. Was mir aus dieser Zeit an der Schwedenschanze in Erinnerung geblieben ist,...

mehr lesen
Galle – Hänschen – Arend – Erdbrink

Galle – Hänschen – Arend – Erdbrink

von Karl-Ludwig Galle, Nordhorn 1817 wanderte der ‚musizierende Schuster’ Johann Friedrich Erdbrink mit seiner Ehefrau Eleon. Wilh. Charlotte Reg. Bosse aus dem Ravensbergischen kommend nach Lingen ein. In den folgenden Generationen, also in knapp 200 Jahren, sind...

mehr lesen
Ripperda

Ripperda

Eine Genealogie wie ein Abenteuerroman von Rudi Ripperda, Lingen Der früheste Bericht über einen Ripperda datiert aus dem Jahre 1057 über den reich begüterten Friesen Friedrich (Frerik) Ripperda, der durch seine christliche Frömmigkeit und eifrige Tätigkeit in der...

mehr lesen
Die Familie Hülster aus Lingen

Die Familie Hülster aus Lingen

Kennen tat mich niemand mehr in Lingen... Erinnerungen an die Familie Hülster in Lingenvon Dr. Andreas Eiynck, Leiter des Emslandmuseums Lingen Im Laufe der Jahrhunderte kamen viele Familien von außerhalb und haben hier Geschichte geschrieben. Bekannt sind etwa die...

mehr lesen

Pin It on Pinterest

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner